Manuela

Ich bin erst seit 2011 hier, also noch nicht sehr lange, gegenüber der Zeit, die ich Helmut schon kenne. Wir haben uns bereits vor 23 Jahren kennen gelernt.
Mit den Hunden, nun das war so:
Ich war damals im Hundeverein Niederndodeleben und eine nicht so erfolgreiche Hundesportlerin. Ein Kaukase sollte es damals sein, aber für eine Anfängerin mehr als eine Herausforderung. Er hatte es nicht so mit der Bindung zum Hundeführer und Hören - ein Fremdwort. Ich hatte es nicht so mit der Erfahrung,  der Konsequenz und dem Durchsetzungsvermögen. Zu mir kam dann irgendwann urplötzlich eine zugelaufene Deutsche Schäferhündin. Schon fertig ausgebildet, was für ein Glück! - Dachte ich mir und schon war es meine.
Allerdings war sie schon sehr alt und doch etwas schonungsbedürftig.

Nun ja - zwei Hunde warum nicht. Aber:

Bekanntlich sind aller guten Dinge drei. Die nächste Gelegenheit kam mit Helmut und seiner Idee. Seine Rottweilerhündin wäre doch etwas für mich.

 

Mein stets konfuses Training und die aufreibenden Erlebnisse mit dem Kaukasenrabauken haben doch alle auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Die Hündin kam also zu unserem kleinen Rudel hinzu. Sie war übrigens bestens ausgebildet und es war eine Erholung mit ihr auf den Platz zu gehen. Jetzt bekam für mich das Kommando "Hier" eine ganz neue Bedeutung. Nun waren es drei Hunde!
Mit Helmut, nun das war so:
Wir haben 3 Jahre durch die damalige gute Zusammenarbeit der Hundevereine in der ganzen Umgebung zusammen Hundesport betrieben. Ich konnte doch einiges dazulernen im HSV Groß Ottersleben. Schon damals die 1. Adresse in Sachen Hundesport. Nach dieser Zeit habe ich mich familiär verändert und wir haben uns dadurch aus den Augen verloren. Hundesport war für viele Jahre vorbei. Nun, die Zufälle im Leben sind manchmal so, haben wir uns 2010 erstmals wieder getroffen. Wir hatten uns einiges zu erzählen, viel Spaß und da trifft man sich halt so manches Mal und nochmal und nochmal.........  

Magdeburg Kreuzgrund [-cartcount]